Home / Artikeln / Trennung vom Partner – Scheidung und Trennung

Teilen

Trennung vom Partner – Scheidung und Trennung

Streit - Der Weg aus der unendlichen Falle

Trennung vom Partner: Verlassen und verlassen werden ist zur traurigen Norm unserer Gesellschaft geworden. Sowohl für Männer, als auch für Frauen, hat die Trennung / Scheidung vom Partner häufig schwerwiegende emotionale Folgen. Der Verlust der Partnerin oder des Partners geschieht oft scheinbar plötzlich und völlig unerwartet. Hier erfahren Sie, was Sie bei anhaltendem Liebeskummer nach einer Trennung tun können.

P lötzlich ist alles anders. Auch wenn es davor schon lange gekriselt hat, erst wenn die Trennung/Scheidung wirklich vollzogen ist, wird uns klar, was wir verloren haben. Manchmal sind es die Wünsche, Träume und Hoffnungen, die wir an die Beziehung hatten und nun aufgeben müssen, immer aber verlieren wir einen ganz besonderen Menschen, mit dem wir eigentlich das Leben verbringen wollten.

Umgang mit Liebeskummer

Liebeskummer, der Schmerz um den Verlust und die Angst vor einem Neubeginn können anfangs unerträglich und lähmend sein. Jeder Mensch geht anders damit um, manche ziehen sich für eine Zeit zurück, andere wiederum verbringen jede freie Minute mit anderen Menschen.

Frauen sind auf die Trennung meist vorbereitet

Selbstverständlich gibt es Ausnahmen, doch Frauen, die eine Trennung / Scheidung wollen und ihren Partner verlassen, beschäftigen sich in der Regel vorher schon länger mit dem Ausstieg aus der Partnerschaft und bereiten sich emotional besser auf eine Zukunft ohne den Partner vor. Hinzu kommt, dass Frauen häufig über ein besseres soziales Netzwerk verfügen und so wieder leichter  den Anschluss an ein “neues“ Leben finden.

Männer trifft die Trennung häufig unvorbereitet

Während Frauen bereits Monate oder oft schon Jahre vor der tatsächlichen Trennung Signale aussenden, welche leider nur von den wenigsten Männern verstanden werden, sind Männer meist völlig überrascht und bemerken das “Aus” der Beziehung erst, wenn die Frau in ihrem Leben aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen ist.

Negativspirale Einsamkeit

Es ist keine Seltenheit, wenn Männer im Coaching berichten, dass ihnen nichts aufgefallen wäre oder aus ihrer Sicht keinerlei schwerwiegende Gründe für die plötzliche Trennung bestehen. Vor quasi vollendete Tatsachen gestellt, fallen viele Männer, aber auch Frauen, denen es ähnlich ergeht, in schwere Depressionen oder flüchten sich in Alkohol und Drogenmissbrauch.

Was hilft, wenn der Liebeskummer anhält

Gegen das Gefühl innerer Hilflosigkeit oder Ohnmacht helfen manchmal auch keine gut gemeinten Ratschläge, Tipps von Familienmitgliedern oder die Ablenkung durch neue Hobbys oder alte Freunde. Am Anfang ist es völlig normal, Sie fühlen sich schei…, wenn Sie verlassen wurden oder gerade eine Trennung durchmachen. Wenn der Schmerz allerdings, auch nach vielen Wochen, nicht weggehen will, lohnt es sich, Hilfe von einem Profi bei der Bewältigung der Vergangenheit zu holen.

Der ehrliche Rat eines unbeteiligten Dritten hilft Ihnen nachhaltig dabei, die Vergangenheit zu reflektieren und loszulassen. Die professionelle Unterstützung eines geschulten Experten auf diesem Gebiet ist häufig der schnellste Weg aus der Krise zurück in ein glückliches Leben. Zahlreiche Träger in ganz Deutschland bieten eine Familienberatung an. Das Beratungsangebot umfasst dabei auch Paar- und Beziehungsberatungen.

Der erste Schritt eine Trennung / Scheidung zu überwinden

Der erste Schritt besteht darin, herauszufinden, was die Beziehung zum Scheitern gebracht hat und was es braucht, um gestärkt, selbstsicher und glücklich einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen. Erst DANACH können Sie entscheiden, ob es Sinn macht, den/die Ex wieder zurückzugewinnen!

Apropos Trennung Partner

Für persönliche Fragen, vereinbare ein kostenloses Erstgespräch. Für deine Anregungen, Kommentare und Feedback zu diesem Artikel, poste einen Kommentar oder schreibe eine Email. Gerne kannst du diesen Artikel in deinem Netzwerk teilen! Sozialdynamik – Weil professionelle Beratung sinnvoll und vernünftig ist, für ein Leben mit weniger Angst und mehr Liebe.

Liebeskummer / Trennung

Teilen

Profilbild von Dominik Borde
Dominik Borde, MSc (geb. 1971) ist einer der führenden Beziehungs-Coaches Europas und Gründer des Unternehmens Sozialdynamik mit Sitz in Wien. Der durch die International Coach Federation (ICF) zertifizierte Trainer und sein Team bieten Coaching- und Trainingsleistungen für Einzelpersonen und Paare, sowie – speziell für Führungskräfte entwickelte – Programme „Leadership 4.0“, „High Performance Coaching“ und „Executive Coaching“ an. In seiner Arbeit verwendet Borde unter anderem die von ihm entwickelte „360° Methode“ und das Konzept der „Sozialdynamik“, um die Eigenverantwortung des Einzelnen zu stärken und die Kommunikation innerhalb von Gruppen zu harmonisieren. Borde ist Autor zahlreicher Fachbücher und Videos zum Thema Beziehungsgestaltung und wird regelmäßig von internationalen Medien als Experte hinzugezogen.

Password vergessen

Registrieren

Etwas auf dem Herzen?