Home / Artikeln / Was rede ich mit einer Frau beim Kennenlernen? – Anregender Gesprächsstoff für erste Treffen

Teilen

Was rede ich mit einer Frau beim Kennenlernen? – Anregender Gesprächsstoff für erste Treffen

Erstes Treffen, Kennenlernen, erstes Date

Eine attraktive Frau kennenzulernen ist für jeden Mann aufregend und für sehr viele Männer mit gewissen Hemmungen verbunden. Schwieriger wird dann, wenn wir romantisches Interesse an ihr haben, uns aber nicht sicher sind, was ihr gefällt und worüber wir mit ihr sprechen könnten. Was rede ich nun beim ersten Date mit ihr? Was sage ich, wenn mir nichts Geistreiches einfällt? Worüber sprechen Frauen besonders gerne und was langweilt sie? Was tue ich, wenn mir die Gesprächsthemen beim Kennenlernen ausgehen? Antworten auf diese Fragen bzw. Anregungen zu diesem Thema findest du in diesem Artikel.

S o einfach es auf den ersten Blick auch zu scheinen mag, locker drauf los du selbst zu sein, so schwierig ist es mitunter, wenn du genau JETZT entspannt und authentisch sein musst, weil du dir sonst womöglich die Chance auf deine “Traumfrau“ vermasselst. Wichtigster Tipp vorab: Ein Date ist kein Jobinterview! Stelle einer Frau, die dir gefällt, Fragen und sprich Themen an, die sich von der Parade der Langeweile üblicher Fragen wie “Was arbeitest du?“, “Wie alt bist du?“ und “Wo wohnst du?“ abheben und mehr emotionale Beteiligung bei ihr auslösen.

36 Fragen für anregende Gespräche beim ersten Treffen

Allein die Vorstellung einer schönen Frau gegenüber zu sitzen und womöglich peinlich zu wirken … nein, eher würden wir einen Bungeejump von der Wäscheleine wagen! Hier einige Anregungen, Fragen und Themen, die dir beim ersten Date bzw. Kennenlernen von Frauen ganz allgemein hilfreich sein können.

Dein Gespräch mit ihr soll niemals klingen, als hättest du diesen Artikel auswendig gelernt!!! Dies sind lediglich Vorschläge in die richtige Richtung, welche individuell auf die Frau, den Zeitpunkt und auf die jeweilige Situation angepasst gehören.

1. Was gefällt dir/magst du an dir ganz besonders? Worauf bist du stolz?
 
2. Was ist das Schlimmste (Peinlichste, Außergewöhnlichste), das du jemals für Geld gemacht hast?
 
3. Welche deiner Eigenschaften (Körper; Eigenarten, Macken) kannst du selbst nicht leiden?
 
4. Was war dein schlimmstes Date?
 
5. Wie warst du als Kind (Teenager)? 
 
6. Wie lautet(e) dein Spitzname?
 
7. Was ist dein größtes Ziel im Leben?
 
8. Hast du Geschwister?
 
9. Wem bist du näher, der Mutter oder deinem Vater?
 
10. Wer sind deine besten Freunde?
 
11. Was war dein Lieblingscomic (Lieblingsserie, Lieblingsfilm, Lieblingskinderbuch)?
 
12. Welchen Wochentag magst du am meisten (Welchen Wochentag magst du gar nicht)?
 
13. Was ist deine früheste Erinnerung?
 
14. Wenn du Superkräfte haben könntest, was würdest du am liebsten können?
 
15. Welche Sprache würdest du gerne können (und warum)?
 
16. Welche Reise hat dir bisher am besten gefallen (Wo würdest du gerne mal hin und warum)?
 
17. Warst du schon mal in einen Lehrer verliebt?
 
18. Wer war deine erste große Liebe?
 
19. Was ist deine größte Angst in Beziehungen?
 
20. Woran erkennst du zuerst, ob dir jemand gefällt?
 
21. Was wolltest du als Kind werden (…und was willst du jetzt werden, wenn du einmal “groß” bist)?
 
22. Magst du deinen Namen? Wenn nicht – welchen Namen hättest du gern und warum?

23. Wenn würdest du gerne mal erlaubterweise ohrfeigen?

24. Hast du schon mal was Verbotenes gemacht?
 
25. Was ist verboten und würdest du richtig gerne tun?
 
26. Was ist dein Lieblingstier (das lustigste Tier das du kennst)?
 
27. Was war dein bisher peinlichstes Kleidungsstück?
 
28. Was ist dein Lieblingsessen (Song, Band, Kunstwerk, Autor)?

29. Welchen Song (Band, Sänger, Promi) kannst du nicht ausstehen?
 
30. Für wen hast du geschwärmt? 
 
31. Welche Menschen, dürftest du dir einen aussuchen, würdest du gerne mal treffen?
 
32. Verrate mir ein Geheimnis, dass du noch nie jemandem erzählt hast (im Gegenzug verrate ich dir eins von mir)!
 
33. Was wolltest du schon immer mal gerne machen, hast dich aber bisher nicht getraut?
 
34. Was hat dich bisher den meisten Mut (die meiste Überwindung) gekostet?
 
35. An welchen Orten mit welchen Menschen möchtest du leben?
 
36. Was wäre der schlimmste Job der Welt für dich und was wäre dein Traumberuf?

Übertreibe deine Neugier nicht!

Beobachte behutsam, in wie weit sie sich dir öffnen möchte! Sollte sich aus den ersten Treffen mehr entwickeln, hast du noch jede Menge Zeit, wichtige Dinge zu besprechen, eventuelle Altlasten von dir mitzuteilen oder sehr persönliche Details herauszufinden. Jede Frau ist anders und will individuell behandelt werden. Es ist daher keine gute Idee, deine Neugier, sensible Themen betreffend, gleich beim ersten Treffen stillen zu wollen. Alles mit Maß und Ziel!

Vermeide Problemtalk!

Deine Verletzungen, Bindungsängste, Krankheiten, Sorgen, die Probleme mit deiner Ex, deine deprimierenden Erfahrungen mit Frauen generell, behalte diese Informationen vorerst besser für dich. Verwende einen neuen Gesprächspartner nicht als Müllhalde verbaler Ergüsse, von deinen “schlechtesten Weihnachten“ kannst du auch später noch erzählen.

Kommunikation ist keine Einbahnstraße!

Die meisten Frauen werden am Anfang eher zurückhaltend sein und wollen, dass der Mann die ersten Schritte tut. Auch im Gespräch mit dir wird eine Frau zunächst eher abwarten, was du zu sagen hast. Achte trotzdem unbedingt darauf, etwa genauso viel zuzuhören, wie du redest! Nur weil sie nickt und lächelt und du dich wohlfühlst, ist das noch lange kein Freibrief, ihr stundenlang die Ohren vollzulabbern. Ein aufmerksamer Zuhörer gibt einer Frau das Gefühl, sich ihm öffnen zu können und wird ihre Sympathie eher gewinnen, als ein glänzender Redner, der sich offensichtlich selbst am liebsten zuhört.

Kommunikation ist viel mehr als nur reden!

75% aller Kommunikation ist nonverbal, sie passiert also ganz ohne Worte. Wenn du wissen möchtest, wie du eine Frau ganz ohne Worte dazu bringst, sich in dich zu verlieben oder wenn du wissen möchtest, was wirklich den Unterschied zwischen einem zukünftigen netten Freund an ihrer Seite und einem Mann an dem sie leidenschaftlich interessiert ist ausmacht, könnte dich mein Videoseminar interessieren.

Apropos Kennenlernen

Für persönliche Fragen, vereinbare ein kostenloses Erstgespräch. Für deine Anregungen, Kommentare und Feedback zu diesem Artikel, poste einen Kommentar oder schreibe eine Email. Gerne kannst du diesen Artikel in deinem Netzwerk teilen! Sozialdynamik – Weil professionelle Beratung sinnvoll ist, für ein Leben mit weniger Angst und mehr Liebe.

Partner finden / Richtig Flirten / Selbstbewusstsein

Teilen

Profilbild von Dominik Borde
Dominik Borde, MSc (geb. 1971) ist einer der führenden Beziehungs-Coaches Europas und Gründer des Unternehmens Sozialdynamik mit Sitz in Wien. Der durch die International Coach Federation (ICF) zertifizierte Trainer und sein Team bieten Coaching- und Trainingsleistungen für Einzelpersonen und Paare, sowie – speziell für Führungskräfte entwickelte – Programme „Leadership 4.0“, „High Performance Coaching“ und „Executive Coaching“ an. In seiner Arbeit verwendet Borde unter anderem die von ihm entwickelte „360° Methode“ und das Konzept der „Sozialdynamik“, um die Eigenverantwortung des Einzelnen zu stärken und die Kommunikation innerhalb von Gruppen zu harmonisieren. Borde ist Autor zahlreicher Fachbücher und Videos zum Thema Beziehungsgestaltung und wird regelmäßig von internationalen Medien als Experte hinzugezogen.

Password vergessen

Registrieren

Etwas auf dem Herzen?