Sozialdynamik

Ausbildungsmodul Lebens- und Sozialberatung

Das alles lernst du im Ausbildungsmodul Lebens- und Sozialberatung

Alle Teile dieser Ausbildung inklusive der angegebenen Stundenzahlen sind zur Erlangung der Gewerbeberechtigung „Lebens- und Sozialberatung“ gesetzlich vorgeschrieben.

Einführung in die Lebens- und Sozialberatung

(Seminardauer: 20 Stunden)

Dieser Teil der Ausbildung bereitet dich auf den Lehrgang vor und gibt dir eine Definition davon, was dich in der Lebens- und Sozialberatung erwartet.

  • die historische Entwicklung der Lebens- und Sozialberatung
  • gesellschaftspolitische Rahmenbedingungen
  • ​Sozialphilosophie und Soziologie
Krisenintervention

(Seminardauer: 80 Stunden)

Im Coaching haben wir es zumeist mit chronifizierten Krisen zu tun, während es in der Krisenintervention darum geht, den Klienten in der „heißen“ Phase einer Krise zu unterstützen.

  • Erkennen von Krisen
  • Krisensymptome
  • Verlaufsform einer Krise
  • ​Interventionen bei Krisenverläufen
  • ​Überweisung und Kooperation zu und mit verwandten Berufsgruppen
Berufsethik und Berufsidentität

(Seminardauer: 24 Stunden)

Der Beruf des Lebens- und Sozialberaters ist ein anspruchsvoller. Du wirst immer wieder mit ethischen Fragen konfrontiert werden, dieser Seminarteil bereitet dich darauf vor.

  • ethische Grundfragen
  • Standes- und Ausübungsregeln
  • Berufsbild und Tätigkeitsbereiche
  • ​Berufsidentität
  • ​Berufsorganisation
Betriebswirtschaftliche Grundlagen

(Seminardauer:16 Stunden)

Du erwirbst als Lebens- und Sozialberater eine Gewerbeberechtigung und bist daher Unternehmer. Hier erfährst du, was dich erwartet und worauf du als Unternehmer achtest.

  • Buchführungspflichten 
  • ​Betriebsführung
  • ​Steuerrechtliche Grundlagen
  • ​Kalkulation und Verrechnung und Marketing für Lebens- und Sozialberater
Rechtliche Fragen im Zusammenhang mit der Lebens- und Sozialberatung

(Seminardauer: 16 Stunden)

Du musst als Lebens- und Sozialberater wissen was du darfst und was du nicht darfst. Außerdem bietet dieser Seminarteil eine Einsicht in relevante Rechtsgebiete.

Für wen ist das Ausbildungsmodul „Lebens- und Sozialberatung“ geeignet?

Für wen
  • Wenn du in Österreich dein Geld selbstständig als Coach verdienen möchtest, dann brauchst du gesetzlich vorgeschrieben, die Ausbildung zum „Lebens- und Sozialberater“; dieses Modul, zusammen mit unseren anderen Kursen, garantiert dir bei Erfüllung aller deiner Aufgaben den Erhalt des Gewerbescheins für „Lebens- und Sozialberatung“.
  • Das Seminar „Krisenintervention“ schult dich für den Umgang mit akuten Krisen und eignet sich daher für alle, die in Kontakt mit Menschen in solchen Situationen kommen.
  • Weiter ist das Seminar „Krisenintervention“ bestens geeignet als Fortbildung für bereits mit Klienten arbeitenden Coaches; du kannst dieses Seminar auch alleine, ohne des gesamten Moduls, buchen. Kontaktiere uns dazu.

Deine Hauptreferenten

Dr. Thomas Schröck

Dr. Thomas Schröck

Lebens- und Sozialberater, lehrt seit mehr als 10 Jahren Volkswirtschaftslehre und Wirtschaftspolitik an verschiedenen Universitäten, ist Berater und Coach für Spitzen der Wirtschaft sowie der Politik. Sein Hauptaugenmerk liegt auf der praktischen Anwendung des im Seminar gelernten. Außerdem bringt er seine langjährige Wirtschaftserfahrung als Geschäftsführer verschiedener Unternehmen und Organisationen ein. Er lernte Coaching und NLP unter anderem bei Roman Braun, Drs. Adriana und Tad James, Bert Hellinger, Richard Bandler, John LaValle und anderen.

Jetzt Tickets kaufen

Ratenzahlung auf Anfrage möglich.

EINMALZAHLUNG

4.800

einmalig

  • inklusive Lehrunterlagen
  • inklusive Pausensnacks
  • Alle Preise inkl. 20% Ust.
Du möchtest

Du möchtest dich noch mehr weiterbilden? Sieh dir unser gesamtes Ausbildungsangebot an!

Wir sind ständig am wachsen und bieten laufend neue und spannende Ausbildungsstufen an. Es lohnt sich auf jeden Fall laufend hier vorbeizuschauen.

Du hast noch Fragen zum Aufbaumodul LSB?

Du kannst uns jederzeit unter
folgender E-Mail kontaktieren:
coaching@sozialdynamik.at