Home / Artikeln / Sexnews – 46 Fakten, die Sie wahrscheinlich noch nicht kennen

Teilen

Sexnews – 46 Fakten, die Sie wahrscheinlich noch nicht kennen

Sexnews - 46 Fakten, die Sie wahrscheinlich noch nicht kennen

„Wissenschaft ist wie Sex. Manchmal kommt etwas Sinnvolles dabei raus, das ist aber nicht der Grund, warum wir es tun.“ – Richard P. Feynman Hier finden Sie Sex-Fakten, die Sie noch nie gehört haben, die 46 witzigsten und verrücktesten Tatsachen rund ums Thema Sex und Liebe.

W eniges gibt es auf der Welt, über das mehr Studien angestellt werden, als über Partnerschaft, Familie und Sex. Themen also, die alle interessieren. Hier eine kleine Auswahl des aktuellen Wissensstands:

Sexnews – Die 46 witzigsten Sex-Fakten

1. Frühstücksflocken gegen Selbstbefriedigung…

Dr. Kellogg führte Kellogg’s Cornflakes ein, weil er hoffte, dass sein Lebensmittel die Masturbationsrate senkt.

2. Let´s kiss…

Wer jeden Tag küsst, muss seltener zum Zahnarzt, denn Küssen verringert den Säuregehalt im Mund.

3. Deutlich mehr Spaß als Farm, Fishville und Co…

Wozu nutzen Sie Netzwerk-Seiten wie Facebook und Myspace, fragte die Zeitschrift Company ihre Leser und Leserinnen. Zwei Drittel antworteten: Um mit meinen Kontakten heiße Botschaften auszutauschen.

4. Die Sportwagenindustrie lebt auf…

45 Prozent aller Männer leiden am “Mini-Penis-Syndrom”, sie glauben, ihr bestes Stück sei zu klein. Dabei sind 85 Prozent der Frauen mit seiner Größe zufrieden. (Royal Hallemshire Hospital)

5. Jeder Vierte traut es sich zugeben…

Sich selbst oral befriedigen – jeder vierte Mann hat das laut Umfrage schon mal versucht. (FHM)

6. Kommunikationsarmut…

Wenn in einer Beziehung sexuelle Flaute herrscht, haben beide Seiten dafür eine klare Erklärung. Die Mehrheit der Frauen glaubt: Der Mann hat keine Lust mehr. Die Mehrheit der Männer glaubt: Die Frau hat keine Lust mehr. (Für Sie)

7. Macht der Rhetorik…

Männer mit einem hohen Testosteronspiegel sind besonders schlagfertig. Eine Studie zeigte: Männer, denen regelmäßig das männliche Sexualhormon gespritzt wird, sprechen verständlicher, flüssiger und argumentieren überzeugender.

8. Freu dich daran, dass du in einer Welt lebst, in der du die Qual der Wahl hast…

60 Prozent aller Ehen auf der Welt sind arrangiert – die Mehrheit der Bevölkerung hat also wenig Einfluss auf die Wahl ihres potentiellen Dauer-Sexualpartners. (The Penguin Atlas of Sexual Behaviour)

9. Argumente für den Australienurlaub…

In Australien gibt es die Bulga-Mine. Wer dort arbeitet, bekommt einen Kurs zum Thema “Geschicktes Vorspiel”. Warum? Weil Mitarbeiter besser arbeiten, wenn sie mit ihrem Sexleben zufrieden sind.

In Australien gibt es die größte Dichte an Vibratoren. Der meistverkaufte heißt übrigens “Rabbit”. (Quelle: Durex)

10. Du gehörst zu den eindeutigen Siegern im Kampf um neues Leben…

Nur 200 Spermien von über 100 Millionen, die in einer Ejakulation enthalten sind, erreichen die weibliche Eizelle. (Quelle: Cosmopolitan)

11. Valentinstag für Männer…

Es gibt ja bekanntlich den Valentinstag. In den USA haben Männer als Reaktion darauf den 14. März zum “Steak and BJ Day” erklärt. An diesem Tag sollen sich die Damen mit Fleisch und Oralverkehr für die Geschenke am Valentinstag bedanken.

12. Österreich, ein Land der Gaumenfreuden….

O wie Opernball ist eines der wichtigsten gesellschaftlichen Ereignisse in Österreich. Bei weniger öffentlichen Arten des Zeitvertreibs ist das O ebenfalls wichtig: In keinem anderen Land haben so viele Leute (80 Prozent) Oralsex.

13. Warum Frauen schlechter einparken als Männer…

Einige Prozent der Frauen schätzen die Breite des Penis´ ihres Partners auf sieben Zentimeter. Das ist in etwa so breit wie eine Mineralwasserflasche. (Quelle: Maxim)

14. Anti-Aging und Spaß zugleich….

Je mehr Orgasmen man hat, desto älter wird man. (Quelle: British Medical Journal)

15. Ein Grund mehr sich morgens liebevoll zu verabschieden…

Wer vor dem Autofahren jemanden küsst, fährt defensiver und wird seltener in einen Unfall verwickelt. (Brigitte)

16. Spiel und Spaß in Asien…

In Japan gibt es Kokigami. Das ist die Bezeichnung für eine Origami-Maske aus Papier, die man über den Penis stülpt.

17. Mach 2779 daraus…

In jeder Sekunde finden auf der Welt 2778 Geschlechtsakte statt.

18. Nimm dir Zeit, das Vorspiel beginnt im Anschluss an das letzte Mal…

Für 85 Prozent der Frauen ist Zeit der wichtigste Faktor beim Sex. (Quelle: GEWIS)

19. People who are like each other, like each other….

Menschen neigen dazu, sich Partner zu suchen, deren Körperfettanteil ihrem eigenen entspricht. (Rowett Research Institute)

20. Jede dritte Frau hat sich innerhalb der vergangenen zwölf Monate mehrfach gewünscht, ihr Sexleben wäre besser. (Viva Vita)

… jeder dritte Mann hat sich das Gleiche während der letzten zwölf Sekunden gewünscht.

21. Also darum lassen manche die Socken an…

Der größte Abtörner für Frauen: ungepflegte Männerfüße. (Quelle: Forsa)

22. In manchen Dingen herrscht anscheinend befriedigende Übereinstimmung…

Oralsex ist bei Frauen beliebter als Geschlechtsverkehr. Das ergab zumindest eine US-Studie, für die 1000 Studentinnen befragt wurden. 96 Prozent sagten, dass sie es lieber mit dem Mund machen.

Die beliebteste sexuelle Aktivität bei heterosexuellen Männern: Sich von einer Frau oral befriedigen lassen. (Association for Research)

23. Bei manchen Insektenarten haben die Weibchen zunächst Sex mit einer ganzen Reihe von Männchen…

Die Samen sammeln sie in einer sogenannten Spermathek und entscheiden erst hinterher, wer sie befruchten darf. (Wunderwelt Wissen)

Nach einem Besuch in der Vinothek haben manche Männchen gern Sex mit einer ganzen Reihe von Weibchen….

24. Donald Duck ist abartig…

Nekrophilie ist die Vorliebe für Sex mit Toten. 2005 beobachtete der niederländische Wissenschaftler Kees Moeliker dieses Verhalten erstmals auch bei Enten.

25. Seepocken haben beim Schwimmunterricht beträchtliche Schwierigkeiten…

Im Verhältnis zum Körper haben Seepocken den größten Penis im Tierreich. Er ist bis zu 30 Mal so groß wie ihr Körper. (Quelle: How Animals Have Sex)

26. Mehr Sex in festen Beziehungen…

Auf die Woche gerechnet haben 57 Prozent der Deutschen ein Mal Sex. Dabei sind Menschen, die in Beziehungen leben, sehr viel aktiver. Sie schlafen 146 Mal miteinander.

–>Wie du selbst nach jahrelanger Flaute wieder eine leidenschaftliche Liebesbeziehung führen kannst!

27. Viel im Schritt…

Die Spermien werden in den Hodenkanälen produziert. Insgesamt sind sie rund 300 Meter lang – pro Hoden. Jeder Mann hat also im Schnitt 600 Meter Kanalsystem in sich. (BZGA)

28. Saubermänner…

Wie sauber ist der Mann? Die Hälfte der Ungarn wollen ihre Partnerin durch Wohlgeruch bezirzen. Sie nehmen ein Vollbad, bevor sie ins Schlafzimmer gehen. Vierzig Prozent der Deutschen halten jegliches Waschen für unnötig. Genau wie 60 Prozent der Finnen. (FHM)

 29. Wer drei Mal Sex pro Woche hat, senkt das Schlaganfallrisiko um die Hälfte. (Quelle: Universität Bristol)

Warum nur auf die Hälfte senken? Gesundheit ist bekanntlich das höchste Gut!

30. Hochstimmung im Seniorenheim…

73 Prozent der Männer sind mit 70 Jahren immer noch potent.

31. Pfadfinder und Campinglager…

Auswahl von Gegenständen, die südafrikanische Ärzte männlichen Patienten aus dem Darm entfernten: Ein Taschenmesser, eine Deo-Sprühdose, ein blauer Plastikbecher, eine Taschenlampe, ein Campingkocher, ein Sprühdosendeckel, ein Stück Gartenschlauch. (Nelson R. Mandela School of Medicine, Durban)

32. Trendwende vom Penisneid zum Klitorisneid…

An der Spitze der Klitoris gibt es rund 8000 Nervenenden – mehr als irgendwo sonst im gesamten menschlichen Körper. Zum Vergleich: Am Penis enden nur 4000 Nerven. Ätsch! (Cosmopolitan)

33. Overworked and underfucked…

Weil sich die Deutschen bei der Arbeit so verausgaben, herrscht im Bett eine Flaute. Vor 30 Jahren hatten die Menschen hierzulande wesentlich öfter Sex. (Quelle: Uniklinik Eppendorf)

34. Rund die Hälfte der britischen Männer wäre bereit, ein halbes Jahr auf Sex zu verzichten,…

… wenn sie stattdessen einen 50-Zoll-Fernseher bekommen würden.

Die andere Hälfte hat einen….

35. Ist NEIN zur EU ein JA zur Selbstliebe?

Die Schweizer sind Spitzenreiter der Selbstbefriedigung. 96 Prozent masturbieren täglich. (Quelle: Durex)

36. Internetsex ist lukrativ…

1994 sicherte sich der US-Amerikaner Gary Kremen die Rechte an der Domain sex.com….

2006 verkaufte er die Rechte für 14 Millionen Dollar.

37. Es gibt durchaus Lebewesen mit zwei Penissen. Zum Beispiel Ohrenkneifer…

Doch wer will schon Sex mit denen?

 38. Jeder Topf findet seinen Deckel…

Ein paar merkwürdige sexuelle Vorlieben: Plushophilie = Erregung durch Plüschtiere. Dendrophilie = Sexuelle Neigung zu Bäumen. Statuophilie = Sexuelle Neigung zu Statuen.

39. Sexuelle Sprachkunde…

Diese Ländercodes bedeuten folgendes:

  • Arabisch = Penis vor dem Sex in warmes Öl tauchen
  • Deutsch = Missionarsstellung
  • Englisch = Sadomasochismus
  • Französisch = Oralverkehr
  • Griechisch = Analverkehr
  • Indisch = Sex in vielen Stellungen
  • Italienisch = Stimulation in der Achselhöhle der Partnerin
  • Mongolisch = Aneinanderreiben der Pobacken
  • Bei den Franzosen heißt der Orgasmus “la petite mort” – der kleine Tod
  • Haarespalten heißt auf Niederländisch “miereneuken“. Was wörtlich übersetzt so viel bedeutet wie: Ameisen ficken. Oder allgemeiner: Einer sehr kleinen Sache sehr große Aufmerksamkeit zukommen lassen
  • The “New Monogamy“ ist ein Begriff, der Alternativen zur klassischen Monogamie umfasst. Darunter fallen unter anderem: “Taillen-Monogamie“, was heißt, dass nur der Oberkörper fremdgehen darf. Oder “Clinton-Monogamie“, die besagt, dass Oralsex noch kein Betrug ist

40. Wenn ich groß bin, will ich zur NASA…

Glaubt man dem russischen WeltraumexpertenWaleri Bogomolow, dann hat sich die Nasa auch dem Thema “Sex im All” bereits wissenschaftlich genähert. Zunächst wurden in zehn mögliche Stellungen für schwerelosen Sex in einer Computersimulation ausgesucht. Dann mussten zwei Testpersonen ran – und kamen zu dem Ergebnis: Es gibt vier geeignete Positionen.

41. Der amerikanische Konzern Unilever befragte 1000 Frauen…

Wie lange würden Sie auf Sex verzichten, wenn Sie dafür einen Schrank voll mit neuen Kleidern bekämen? Die Mehrheit entschied sich für 15 Monate.

Etwa genau so lange würde ein begleitender männlicher Partner die Dauer des dafür notwendigen Einkaufs empfinden.

42. U-Bahn-Toilette statt Unihörsaal für Studienzwecke…

Fast zwölf Prozent aller Graffitis auf Damentoiletten drehen sich rund um die Liebe. Bei Männern beschäftigt sich nicht mal ein Prozent der Klosprüche mit diesem Thema.

(Universität Wien)

43. Um einen Zentimeter voranzukommen, muss ein Spermium rund 800-mal mit dem Schwanz wedeln. (BZGA)

Das klingt ja irgendwie süß, Männer, die beim Kennenlernen und Flirten ähnlich wirken, kommen nicht einen Zentimeter vorwärts.

44. Rücklauf amerikanischer Touristen….

Ein Gericht in Texas kippte im Februar 2008 das Verkaufsverbot für Sexspielzeug. Nun gilt es nur noch in den US-Bundesstaaten Alabama und Mississippi.

45. Let´s start talking….

50 Prozent der Wünsche, die Frauen in Sachen Sex an ihren Partner haben, werden nicht erfüllt. Bei Männerwünschen sind es sogar 60 Prozent. (Emotion)

46. Blümchensex ade…

31 Prozent der Frauen finden: Die Männer können uns gern härter rannehmen. (GQ)

Apropos Sexnews

Für persönliche Fragen, vereinbare ein kostenloses Erstgespräch. Für deine Anregungen, Kommentare und Feedback zu diesem Artikel, poste einen Kommentar oder schreibe eine Email. Gerne kannst du diesen Artikel in deinem Netzwerk teilen! Sozialdynamik – Weil professionelle Beratung sinnvoll ist, für ein Leben mit weniger Angst und mehr Liebe.

Sex - Leidenschaft

Teilen

Profilbild von Dominik Borde
Dominik Borde, MSc (geb. 1971) ist einer der führenden Beziehungs-Coaches Europas und Gründer des Unternehmens Sozialdynamik mit Sitz in Wien. Der durch die International Coach Federation (ICF) zertifizierte Trainer und sein Team bieten Coaching- und Trainingsleistungen für Einzelpersonen und Paare, sowie – speziell für Führungskräfte entwickelte – Programme „Leadership 4.0“, „High Performance Coaching“ und „Executive Coaching“ an. In seiner Arbeit verwendet Borde unter anderem die von ihm entwickelte „360° Methode“ und das Konzept der „Sozialdynamik“, um die Eigenverantwortung des Einzelnen zu stärken und die Kommunikation innerhalb von Gruppen zu harmonisieren. Borde ist Autor zahlreicher Fachbücher und Videos zum Thema Beziehungsgestaltung und wird regelmäßig von internationalen Medien als Experte hinzugezogen.

Password vergessen

Registrieren

Etwas auf dem Herzen?