Home / Artikeln / Schluss gemacht – Hat sie einen anderen?

Teilen

Schluss gemacht – Hat sie einen anderen?

Schluss gemacht - Hat sie einen anderen?

Hier erfährst du, was du tun kannst, um deine Ex zurückzugewinnen, selbst wenn sie sich bereits mit einem anderen Mann trifft. Ich werde dir die 5 klassischen Fehler, die sie fast mit Sicherheit in die Arme eines anderen treiben wird, erläutern, außerdem, wie du diese vermeidest.

S o viel vorab: JA, es gibt einen Weg, deine Ex zurückzugewinnen, selbst wenn sie bereits einen neuen Mann kennengelernt hat. Und NEIN, natürlich gibt es dafür keine 100-Prozent-Garantie. JA, ich weiß wie weh es tut, wenn die Frau, mit der du so inniglich verbunden warst, plötzlich weg ist und in den Armen eines anderen Mannes liegt. Und NEIN, es hilft dir nicht weiter, noch länger darüber nachzudenken. JA, du musst das vorerst aushalten und dich vorrangig mal auf dich konzentrieren!

Bist du bereit? Ok, dann lies weiter!

Verlassen werden – Ein schrecklicher Zustand

Wenn du gerade verlassen wurdest, fühlst du dich als Mann so, als hätte man dich emotional kastriert. Umso schlimmer ist es, wenn man glaubt, dass ein anderer Mann dahinter steckt. Nicht nur, dass die Frau, die du liebst, weg ist, nein, ein anderer Kerl hat deine Schwäche schamlos ausgenützt! Und sie lässt sich auch noch darauf ein!

Sehr wahrscheinlich quälst du dich mit unproduktiven und negativen Fragenketten:

  • Hat sie einen anderen? Was hat er, was ich nicht habe? Wie lange kennt sie den Typen schon? Hat sie Sex mit ihm? Ist er besser im Bett? Wie kann sie das nur machen? Bin ich ihr denn völlig egal?
  • Warum bin ich ihr nicht gut genug? Ich habe zu viele Fehler gemacht, warum bloß war ich so ein Trottel? Wieso habe ich immer wieder nur das Falsche getan?
  • Wieso kann sie mir nicht noch eine Chance geben? Ich weiß, ich würde es diesmal anders machen! Warum ruft sie mich nicht einmal an?

All diese Fragen bringen dich deiner Ex nicht näher, sondern führen immer mehr dazu, dass du dich noch kleiner und schlechter fühlst. Ein grausiger Zustand, der dich permanent gefangen hält und dich scheinbar nichts anderes mehr denken lässt.

Hier ein konkretes Fallbeispiel:

Walter, 36 Jahre alt, ist im Marketing-Bereich tätig und hat viele schlaflose Nächte hinter sich, seitdem seine Exfreundin ausgezogen ist. Schon beim Betreten meiner Praxis sehe ich ihm Stress und Kummer der letzten Wochen deutlich an. Walter war mit der 27-jährigen Claudia 3 Jahre zusammen, bis sich eines Tages folgendes ereignete:

Ich hatte gleich ein ungutes Gefühl…

Walter: „Ich hatte daheim am Computer zu tun, als ich von Claudia eine SMS bekommen habe.”

Claudias SMS: Hallo. Hast du am Abend bitte Zeit? Ich muss mit dir reden… LG, Claudie

Walter: “Diese Nachricht klang schon sehr komisch, ich hatte, nachdem die Tage davor schon eine eigenartige Stimmung zwischen uns war, extremes Herzklopfen! Ich hasse diese Ungewissheit und dieses nervöse Gefühl! Was dann am Abend passiert ist, hat mich aber richtig umgehauen.“

Sie hat plötzlich Schluss gemacht…

„Wir haben uns bei mir zu Hause getroffen. Nach paar Minuten Small Talk hat sie begonnen: Sie sieht mit mir keine Zukunft, wir sind so verschieden und sie braucht mehr Zeit für sich, um sich selbst besser kennenzulernen! Blablabla!

Ich konnte es zuerst kaum glauben, hab´ versucht, mit ihr zu reden, aber sie hat tatsächlich Schluss gemacht! Einfach so, nach all der Zeit! Ich hatte nicht einmal eine Chance´, das wieder in Ordnung zu bringen bzw. sie davon zu überzeugen, dass wir eigentlich super zusammenpassen und ich die Dinge, die nicht passen, in Ordnung bringen werde!“

Ich will eine zweite Chance…

„Auf mein Drängen hin, mir noch eine Chance zu geben, und es bitte nochmals zu versuchen, meinte sie nur, sie bräuchte jetzt Abstand, um wieder einen klaren Kopf zu gewinnen, ich soll sie bitte gehen lassen. Sie war plötzlich so unglaublich kalt, glaub´ mir, das hat sich total scheiße angefühlt.

Am selben Abend noch packte sie ihre wichtigsten Sachen, die sie bei mir hatte, das war´s! Sie war weg! Nach drei Jahren Beziehung! Auch wenn nicht immer alles perfekt war, aber das sie einfach so geht, ohne mit der Wimper zu zucken – um sich „zu finden“. Einerseits fühle ich mich verarscht, andererseits macht mich das total traurig. Ich will eine zweite Chance.“

Ich will Kontakt zu ihr..

„Einmal hat sie mir noch geantwortet, doch wenn ich ihr jetzt schreibe, antwortet sie nicht mal mehr. Auch auf meine Anrufe reagiert sie nicht! Ich war sogar schon bei ihr zu Hause und wollte mit ihr reden, aber sie war nicht da. Daraufhin habe ich ihr Nachrichten hinterlassen. Nichts. Ich weiß nicht mehr weiter, Dominik! Was soll ich denn jetzt tun? Ich liebe sie wirklich!“

Hat sie einen anderen?

„Das Ganze ist jetzt genau 16 Tage her. Ich sitze täglich vor Facebook und schau mir ihre Fotos an. Sehr traurig scheint sie nicht zu sein. Auf den Fotos ist sie auch immer wieder mit einem fremden Typen zu sehen. Denkst du vielleicht, sie ist mit dem zusammen? Ich glaube, dass er der wahre Grund ist. Ich kann mir sonst nicht vorstellen, warum sie gegangen ist. Wir hatten doch trotz allem eine schöne Beziehung. Finde ich zumindest! Und jetzt ist sie vielleicht bei irgendeinem anderen Mann und schläft wahrscheinlich mit ihm! Der Gedanke macht mich krank!“

Ich liebe sie und will sie unbedingt zurück…

„Ich kann ohne Claudia nicht leben. Ich wollte, dass sie meine Frau wird und wir Kinder haben, das ganze Programm eben. Sie ist und bleibt wirklich meine absolute Traumfrau. Ich kann dieses Gefühl nicht mehr aushalten, ich will sie sehen und sie zur Vernunft bringen. Am besten wäre, ich fahre hin und rede nochmals mit ihr über das alles. Sie muss mir doch wenigstens zuhören. Was hältst du davon?“

Eifersucht bringt dich nicht weiter!

Walter war in einer sehr unangenehmen Situation. Einerseits konnte er Claudias Trennung nicht verkraften, andererseits war er rasend vor Eifersucht. Klar war, dass er Claudia wieder zurückgewinnen wollte, doch mit Drängen, Kontrolle und Vorwürfen wird man niemanden für sich begeistern können. Um eine Expartnerin wieder zurückzuerobern, musst man einige hinderliche Denkweisen dringend ablegen!

Der Weg zurück zur Ex

Eines steht fest: Solange du glaubst, dass der neue Mann “schuld ist” an der Trennung oder andere externe Umstände dafür verantwortlich sind, wird es dir unmöglich sein, sie zurückzugewinnen. Keine Frau verlässt dich wegen einem anderen Mann, sondern weil in ihrer Beziehung mit dir etwas nicht mehr gestimmt hat. Nur dann, wenn die emotionale Verbindung nicht stark genug ist, hat ein Dritter Platz.

Den blinden Fleck erkennen

Um deine Exfreundin zurückzugewinnen ist es daher enorm wichtig zu erkennen, warum die Frau WIRKLICH gegangen ist und welche Entwicklungsmöglichkeiten bei dir liegen. Solange du diesen Umstand verleugnest, und den „Neuen“ für alles Übel verantwortlich machst, hast du einen blinden Fleck eure Beziehung nicht erkannt. Erst wenn du wirklich verstehst, warum sie dich verlassen hat und unabhängig von ihr dein Leben verändert hast, kannst du sie zurückgewinnen. Bei diesem sehr wesentlichen Schritt kann dich ein geschulter Coach oder Berater unterstützen. Nicht immer muss man alles alleine schaffen, denn meist kann eine neue Perspektive eine neue Chance bedeuten.

Verbessere deine Chancen

Ich kann dir natürlich nicht zu 100% garantieren, dass du deine Ex wieder für dich zurückgewinnen kannst, doch es gibt einen ganz klaren Weg, wie du deine Chancen enorm verbessern kannst. In jedem Fall wirst du dich anschließend wohler und selbstbewusster fühlen; ob mit oder ohne ihr.

Diese Fehler solltest du unbedingt vermeiden!

Wichtig ist es vor allem, die klassischen Fehler nach Trennungen zu vermeiden, dazu hier die 5 wichtigsten Tipps. Lies dir den folgenden Artikel in Ruhe durch. Für den Fall, dass du einen oder mehrere dieser Fehler bereits gemacht hast, HÖRE AB SOFORT DAMIT AUF!!!

5 Dinge, auf die du im Fall einer Trennung unbedingt achten solltest!

Apropos Schluss gemacht, Ex zurück

Für persönliche Fragen, vereinbare ein kostenloses Erstgespräch. Für deine Anregungen, Kommentare und Feedback zu diesem Artikel, poste einen Kommentar oder schreibe eine Email. Gerne kannst du diesen Artikel in deinem Netzwerk teilen! Sozialdynamik – Weil professionelle Beratung sinnvoll ist, für ein Leben mit weniger Angst und mehr Liebe.

Eifersucht / Ex zurück / Liebeskummer / Trennung

Teilen

Profilbild von Dominik Borde
Dominik Borde, MSc (geb. 1971) ist einer der führenden Beziehungs-Coaches Europas und Gründer des Unternehmens Sozialdynamik mit Sitz in Wien. Der durch die International Coach Federation (ICF) zertifizierte Trainer und sein Team bieten Coaching- und Trainingsleistungen für Einzelpersonen und Paare, sowie – speziell für Führungskräfte entwickelte – Programme „Leadership 4.0“, „High Performance Coaching“ und „Executive Coaching“ an. In seiner Arbeit verwendet Borde unter anderem die von ihm entwickelte „360° Methode“ und das Konzept der „Sozialdynamik“, um die Eigenverantwortung des Einzelnen zu stärken und die Kommunikation innerhalb von Gruppen zu harmonisieren. Borde ist Autor zahlreicher Fachbücher und Videos zum Thema Beziehungsgestaltung und wird regelmäßig von internationalen Medien als Experte hinzugezogen.

Password vergessen

Registrieren

Etwas auf dem Herzen?