Home / Artikeln / Frauen kennenlernen in Wien

Teilen

Frauen kennenlernen in Wien

Frauen kennenlernen in Wien

Viele Männer haben Hemmungen, schöne Frauen anzusprechen oder wissen nicht, was sie beim ersten Kennenlernen sagen sollen. Hier erfährst du, was du tun kannst, um dich von anderen Männern deutlich abzuheben. Hier erfährst du die besten Tipps, um ungezwungen ihr Herz zu erobern.

H ier gleich vorab ein erster Tipp, um das Eis zu brechen. Hab eine positive Erwartungshaltung. Viele Männer denken, sie wären nicht gut genug und Frauen würden sich nicht für sie interessieren. Folglich benehmen sie sich unsicher und stellen viele Fragen, die ihre Unsicherheit bekräftigen.

Eine Frau, die merkt, dass du unsicher bist, wird sich sofort fragen,  woher das kommt, und unbewusst auf Abstand gehen. Warum sollte sie sich auch für dich interessieren, wenn du anscheinend nicht selbst von dir überzeugt bist.

Frauen kennenlernen. Der wichtigste Tipp:

Stell dir mal die Frage, wie du dich verhalten würdest, wenn du wüsstest, dass sie auf dich steht. Was wäre anders? Wie würdest du dastehen? Wie würdest du sie ansprechen? Welche Fragen bräuchtest du erst gar nicht stellen? Würdest du dich anders verhalten als bisher? Merkst du den Unterschied?

Tu so, als ob du wüsstest, dass sie auf dich steht! Setze voraus, dass sie vom ersten Moment an gefallen an dir gefunden hat.

Setze bewusst positive Erwartungen in dein jeweiliges Gegenüber

Menschen entsprechen sehr gerne einem positiven Bild von sich. Darum baue das, was du dir vom Gegenüber wünschst, in einen Satz, etwa wie folgt, ein:

Beim Kennenlernen:

„Warum sind … (z.B. Wiener) Mädchen immer so freundlich und positiv?”

Beim Schalterbeamten:

„Warum sind die … (z.B. Wiener) Beamten immer so um Freundlichkeit und korrekte Auskünfte bemüht?”

In der Schule:

„Wieso sind … (z.B. erfahrene) Professoren immer besonders fair bei der Notenvergabe?”

Frauen kennenlernen: Vorurteile

Ich selbst habe mir oft gewünscht, dass es so etwas wie eine Bedienungsanleitung für die Liebe und den Umgang mit Frauen gibt. Einen klaren Weg, eine stimmige Botschaft, die mir zeigt, wie man eine Frau erobern und mit Frauen ganz allgemein lockerer umgehen kann. Wahrscheinlich denkst du aber auch, so wie ich einst, dass es rund um das Thema “Frauen kennenlernen” gar keine Anleitung geben kann.

Liebe aus der Opferposition, Partnerschaft als russisches Roulette und der Glaube, dass gegenseitige Anziehung scheinbar wie ein Wunder oder aus purem Zufall entsteht, sind jene Paradigmen, die dazu führen, dass wir es uns im Bereich der Liebe nicht zutrauen, Neues zu lernen.

„Liebe geschieht wie ein Wunder“, „Manches kann man nicht lernen“ oder “Man hat es oder hat es nicht” sind hartnäckige, aber völlig falsche Glaubenssätze unserer Kultur.

Die gute Nachricht zum Thema “Frauen kennenlernen”

Umfrageergebnisse und wissenschaftliche Studien zeigen deutlich, dass es für erfolgreiche Männer in Bezug auf das Themen “Frauen und Beziehung” tatsächlich so etwas wie ein „Geheimrezept“ gibt.

Männer, die in ihrem Liebesleben erfüllt und glücklich sind, leben erfolgreiche Verhaltensmuster, Glaubenssätze und Einstellungen, die für jeden Mann erlernbar sind.

Frauen kennenlernen: Eine erlernbare Fähigkeit

So wie man auch im beruflichen Bereich lernen kann, die Kommunikation zu Kunden zu verbessern oder ein Produkt zielgerichteter zu vermarkten, und so wie man die Kommunikation innerhalb eines Unternehmens verbessern kann, so kann man auch seine sozialen Fähigkeiten verbessern und durch die richtige Kommunikation für einen außergewöhnlichen ersten Eindruck sorgen.

Wenn du weißt, was du tust, kannst du haben, wen du willst!

Die Gesetze von Anziehung und Verbindung gelten für JederMANN und sind wirksam, egal ob du im Frauen kennenlernen besser werden willst oder ob es dir darum geht, die Liebe fürs Leben zu finden.

Sie wünscht sich einen Kerl, der weiß, wer und was er ist, und dies auch verteidigt. Keinen „Wischiwaschi-ich-bin-mir-nicht-sicher-ob-ich-das-kann“-Typ, der zögerlich ist und sich ständig fragt, ob er für sie denn gut genug ist.

Vielleicht hast du gedacht, du müsstest Frauen beeindrucken oder ihnen entsprechen. Doch das ist Schwachsinn! Eine Frau wünscht sich von einem Mann nichts weiter, als die Stärke, zu sich selbst zu stehen!

Muss ich ein perfekter “Alpha“ sein?

Viele Männer denken, sie müssten ein Macho, ein harter Kerl oder ein Alphatyp sein, um erfolgreich schöne Frauen kennenzulernen. Viele der gängigen Pick-Up-Ratgeber (Flirt- und Aufrisstrainer für Männer) empfehlen, niemals Schwächen und möglichst wenig Gefühle im Umgang mit Frauen zu zeigen. Mag sein, es gibt Frauen die wenig Erfahrung mit Männern haben und sich davon beeindrucken lassen.

Doch auf Dauer fällt in einer Beziehung die Maske ab und jedes Schauspiel wird aufgedeckt. Dann sitzt der harte Macho plötzlich butterweich und ziemlich frustriert bei mir auf der Couch. Denn obwohl er mit seiner Masche ein paar Frauen flachlegen konnte, fühlt er sich neben der Frau, die sein Herz zu berühren weiß, im Innersten immer noch schwach.

Ein Mann, der es sich leisten kann, auch mal ehrlich zu seinen Schwächen zu stehen, hat weit mehr drauf, als einer, der ständig so tut, als wäre er Superman. Auch mal ehrlich zu sagen, wenn man was nicht auf die Reihe bekommt, Hemmungen hat oder einem gerade nichts einfällt ist – “alpha”!

Was du tun kannst, wenn dir NICHTS einfällt:

Selbst wenn du keinen Plan hast, was du sagen sollst, hab zumindest diesen und steh dazu! Das ist weit ehrlicher und mutiger als jeder doofe Spruch.

Der ehrliche Satz beim Kennenlernen:

„Hi, du bist mir aus ………..(Grund) aufgefallen und würde dich gerne kennenlernen, um herauszufinden, ob du tatsächlich so nett bist, wie mein erster Eindruck von dir ist“ reicht völlig aus.

Und wenn dir weiter nichts einfällt, sag einfach:

So, und jetzt bist du dran, weil weiter hab´ ich mir dazu nix überlegt. Ich quatsch´ ja nicht jeden Tag so …………..(Eigenschaft) Frau an.“

Schau wie sie reagiert und plaudere einfach drauf los!

Apropos Frauen kennenlernen

Für persönliche Fragen, vereinbare ein kostenloses Erstgespräch. Für deine Anregungen, Kommentare und Feedback zu diesem Artikel, poste einen Kommentar oder schreibe eine Email. Gerne kannst du diesen Artikel in deinem Netzwerk teilen! Sozialdynamik – Weil professionelle Beratung sinnvoll ist, für ein Leben mit weniger Angst und mehr Liebe.

Partner finden / Richtig Flirten

Teilen

Profilbild von Dominik Borde
Dominik Borde, MSc (geb. 1971) ist einer der führenden Beziehungs-Coaches Europas und Gründer des Unternehmens Sozialdynamik mit Sitz in Wien. Der durch die International Coach Federation (ICF) zertifizierte Trainer und sein Team bieten Coaching- und Trainingsleistungen für Einzelpersonen und Paare, sowie – speziell für Führungskräfte entwickelte – Programme „Leadership 4.0“, „High Performance Coaching“ und „Executive Coaching“ an. In seiner Arbeit verwendet Borde unter anderem die von ihm entwickelte „360° Methode“ und das Konzept der „Sozialdynamik“, um die Eigenverantwortung des Einzelnen zu stärken und die Kommunikation innerhalb von Gruppen zu harmonisieren. Borde ist Autor zahlreicher Fachbücher und Videos zum Thema Beziehungsgestaltung und wird regelmäßig von internationalen Medien als Experte hinzugezogen.

Password vergessen

Registrieren

Etwas auf dem Herzen?