Home / Artikeln / Eifersucht – So wirst du garantiert jeden Mann los

Teilen

Eifersucht – So wirst du garantiert jeden Mann los

Drei bemalte Eier im Eierbecher

Anhaltende Eifersucht ist die gefährlichste Emotion einer Beziehung überhaupt! Am folgenden Fallbeispiel kannst du erkennen, wie Eifersüchtige mit der Zeit jede Beziehung zerstören, und warum du den Kreislauf aus negativen Gedanken und Verlustängsten unbedingt los werden musst, wenn du deinen Partner behalten willst.

T homas sitzt gemeinsam mit Kathi vor dem Fernseher  und schreibt die ganze Zeit SMS. Kathi versucht immer wieder, einen Blick auf Thomas´ Handy zu erhaschen, um erkennen zu können, mit wem er da – während ihres gemeinsamen gemütlichen Fernsehabends – kommuniziert. Fragen wollte sie nicht, da es zwischen den beiden – wegen ihres eifersüchtigen Verhaltens – sehr häufig Streit gab. Sie wusste, dass das Nachfragen wieder zu Diskussionen und Ärger führen würde und Thomas schon jetzt von ihrem Misstrauen genervt war.

Eifersucht macht dich zum Lügner!

Kathi beschließt, eine günstige Gelegenheit abzuwarten. Lange dauert es nicht, muss Thomas auf die Toilette. Schnell greift sie zum Handy, recherchiert in seinem Posteingang nach verdächtigen Indizien und tatsächlich, eine gewisse Tanja wünscht ihm eine gute Nacht und freut sich darauf, ihn wiederzusehen. Noch bevor Thomas wieder zu ihr unter die Bettdecke schlüpfen kann, legt Kathi das Handy schnell zur Seite, dreht das Display nach unten, damit Thomas das Leuchten nicht bemerkt, und versucht, sich nichts anmerken zu lassen. Beide starren auf den Fernseher, Thomas verfolgt den Film, Kathi auch – ihren eigenen, im Kopf.

Kathis innerer Dialog…

„Wer ist Tanja? Wieso schreiben sich die noch so spät am Abend? Betrügt er mich? Er wundert sich warum ich eifersüchtig bin? Ist doch kein Wunder! Ich muss herausfinden wer diese Kuh ist!“

Es dauert nicht lange, schwindelt Kathi Thomas vor, sie müsse noch Mails checken. In Wahrheit aber loggt sie sich in seinen Facebook-Account ein und sucht in seiner Freundesliste nach Tanja. Da ist sie auch schon: Hübsch, zierlich, freundliches Lächeln, blonde Haare und Sommersprossen. Ihr Profilbild zeigt Tanja beim Tanzen in einem Club. Auch Kathi hatte strahlend blondes Haar, als sie Thomas vor drei Jahren kennengelernt hat, darüber hinaus wog sie damals 7 Kilo weniger. Mittlerweile waren ihre Haare wieder aschblond und ihre Figur, naja, sagen wir mal, unsportlich! Mehr und mehr wächst Kathis Unsicherheit. Tanja sieht viel besser aus, wahrscheinlich war sie auch besser drauf, als sie in letzter Zeit.

Ihre eifersüchtigen Gedanken machen sie verrückt

Irgendwann hält sie es nicht länger aus, stampft wütend ins Wohnzimmer und bringt – mit vorwurfsvollem Ton – die übliche Lawine ins Rollen:

Kathi … „Wer ist diese Tanja?“

Thomas sieht Kathi an und fragt „Was? Wer?“

Kathi … „Tu nicht so! Ich hab die SMS gelesen – von Miss Superblond! Wer ist diese Frau, Thomas? Verarscht du mich?“

Thomas … „Du hast mir schon wieder nachspioniert? Nach all den Streitereien der letzten Monate tust du es schon wieder?“

Kathi … „Wie soll ich dir bitteschön vertrauen, wenn du nachts heimlich anderen Frauen schreibst?“

Thomas … „Kathi, du bist verrückt! Du könntest mich ja auch fragen, wem ich schreib, statt dem ganzen Stress jetzt, oder? Ich muss morgen früh raus, hab heute einen scheiß Tag gehabt und jetzt das! Tanja ist meine Arbeitskollegin. Wir arbeiten gemeinsam an einem Projekt!

Dauerhafte Eifersucht beendet jede Beziehung!

Thomas … „Und falls es dich interessiert: Miss Superblond hat braune Haare, ist 20 Jahre älter und glücklich verheiratet! Und jetzt will ich nichts mehr hören davon. So geht´s nicht weiter, mir reicht´s jetzt endgültig!“

Nach einigen Wochen trennt sich Thomas von Kathi, da er ihre Eifersucht nicht länger erträgt. Kathi sitzt weinend bei mir auf der Couch, da sie Thomas – nach eigenen Angaben ihr Traummann – unbedingt zurückhaben will.

Es gibt eine “normale“ Eifersucht, die jeder kennt

Unser Partner unterhält sich prima mit einer attraktiven fremden Person, lacht und hat Spaß, während wir selber ein unangenehmes Ziehen und Kribbeln in der Magengegend verspüren. Nur die wenigsten Menschen reagieren in solchen Situationen völlig gelassen. Doch ist diese Art von Eifersucht nicht jene, die eine Beziehung stark belasten oder gar gefährden könnte.

Krankhafte Eifersucht hingegen sucht nach Beweisen

Krankhafte Eifersucht strebt nach Kontrolle des Partners und ist begleitet von ständiger Verlustangst. Sie stellt ein echtes Problem dar und wird – unbehandelt – zum Killer unzähliger Beziehungen. Wenn du deinen Partner behalten willst, musst du deine Eifersucht bekämpfen und die eifersüchtigen Verhaltensweisen loswerden, um wieder frei und entspannt leben zu können.

Ein erster Rat im Umgang mit Eifersucht

Das Wichtigste einer dauerhaften glücklichen Beziehung ist: Jeder der beiden Partner muss sich zunächst mit sich selbst wohlfühlen. Wer ständig eifersüchtig ist sagt sich: “Ich bin nicht genug“ und sollte dringend am Selbstbewusstsein arbeiten. Solange Kathi beispielsweise der Meinung ist, dass eine andere Frau attraktiver und geeigneter für ihren Partner ist, wird sie unbewusst – ganz automatisch – zur Nummer 2, auch in den Augen ihres Partners.

Den mangelnden Selbstwert und die damit verbundene Unsicherheit eines eifersüchtigen Menschens muss meist der Partner ausbaden. Diese Aufgabe jedoch ist auf Dauer für jedes noch so liebevolle Gegenüber zu groß.

Von selbst wird ein Eifersuchtsproblem nicht kleiner

Daher rate ich jedem extrem eifersüchtigen Menschen, etwas gegen sein Verhalten zu unternehmen. Der erste Schritt also: Am eigenen Selbstbewusstsein arbeiten und erkennen, dass es einen Ausweg aus diesem Teufelskreis gibt.

Apropos Eifersucht

Für persönliche Fragen, vereinbare ein kostenloses Erstgespräch. Für deine Anregungen, Kommentare und Feedback zu diesem Artikel, poste einen Kommentar oder schreibe eine Email. Gerne kannst du diesen Artikel in deinem Netzwerk teilen! Sozialdynamik – Weil professionelle Beratung sinnvoll ist, für ein Leben mit weniger Angst und mehr Liebe.

Eifersucht

Teilen

Profilbild von Dominik Borde
Dominik Borde, MSc (geb. 1971) ist einer der führenden Beziehungs-Coaches Europas und Gründer des Unternehmens Sozialdynamik mit Sitz in Wien. Der durch die International Coach Federation (ICF) zertifizierte Trainer und sein Team bieten Coaching- und Trainingsleistungen für Einzelpersonen und Paare, sowie – speziell für Führungskräfte entwickelte – Programme „Leadership 4.0“, „High Performance Coaching“ und „Executive Coaching“ an. In seiner Arbeit verwendet Borde unter anderem die von ihm entwickelte „360° Methode“ und das Konzept der „Sozialdynamik“, um die Eigenverantwortung des Einzelnen zu stärken und die Kommunikation innerhalb von Gruppen zu harmonisieren. Borde ist Autor zahlreicher Fachbücher und Videos zum Thema Beziehungsgestaltung und wird regelmäßig von internationalen Medien als Experte hinzugezogen.

Password vergessen

Registrieren

Etwas auf dem Herzen?