Home / Artikeln / 7 Wege, einen Mann zu verlieren – Plötzlich will er nicht mehr!

Teilen

7 Wege, einen Mann zu verlieren – Plötzlich will er nicht mehr!

Grafik: Er läuft davon

Vielleicht kennst du das ja: Vor kurzem hast du einen Mann kennengelernt, bei dem du spürst, dass er der Richtige für dich sein könnte. Die gemeinsame Zeit ist wunderschön, eine feste Beziehung mit ihm kannst du dir bereits vorstellen! Du hast erste Zukunftspläne im Kopf, die du dir immer bunter ausmalst, doch plötzlich ist sein Verhalten von einem Tag auf den anderen ganz seltsam anders…

E r meldet sich weniger, ist zurückhaltender in seinen Gefühlsäußerungen und spricht davon, dass es ihm zu schnell geht. Er sei noch nicht soweit, will die Freundschaft nicht unnötig aufs Spiel setzten und oder ein wenig mehr Zeit zum Nachdenken. Alles ohne einen Auslöser oder für dich nachvollziehbaren Grund.

Plötzlich will er nicht mehr – Der Klassiker

In meiner Praxis erlebe ich diese Geschichte praktisch täglich. Hier ein kurzer Auszug aus dem Brief einer Klientin von letzter Woche:

“Lieber Dominik!

Seit unserem Treffen sind wunderschöne Dinge passiert! Ich habe zu meinem Geburtstag einen tollen Mann kennengelernt, so unerwartet, eine echte Herzens-Verbindung. Wir haben uns dann fast jeden Tag gesehen oder gehört, stundenlang nur durchgeredet, uns geküsst und uns aus unserem Leben erzählt – bis er dann plötzlich Panik bekam und meinte,  dass es ihm zu schnell geht, dass er emotional nicht mehr mitkommt, dass wir es besser langsamer angehen sollten. Einen Tag später verkündete er, dass ich eine tolle Frau bin und dass er jede Minute mit mir genießt, dass er sich aber momentan nicht binden möchte. Er sei gerade ein gänzlich ungeeigneter Partner und möchte die Freundschaft lieber nicht aufs Spiel setzen. Trotzdem hat er mich jeden Tag angerufen oder eine Nachricht geschickt, so weiß ich nun nicht, ob ich seinen Worten oder seinen Taten glauben soll. Er ist Single, es gibt niemand anderen für ihm… Frage: Soll ich mich komplett zurückziehen oder weiter den Kontakt suchen? Bin ein bissi verwirrt , weil ich ihm gerade mein Herz geöffnet habe und jetzt natürlich enttäuscht bin … es hat sich so gut angefühlt…”

Susanne (Name geändert)

Diese Geschichte passiert tagtäglich hunderten Frauen: Ein Mann, der zuerst ernsthaft Gefühle zu haben scheint, anruft, SMSen verschickt oder dich ausführt, verhält sich plötzlich desinteressiert und zurückhaltend. Und du weißt nicht, wie du mit derartigen emotionalen Lastwechseln umgehen sollst.

Männliche Denkweise verstehen

An dieser Stelle möchte ich ein Geheimnis der männlichen Denkweise lüften, um dir ein paar Anhaltspunkte zu geben, wie du dich in so einem Fall richtig verhältst und was du besser bleiben lässt.

Eine Frau die weiß was sie wert ist und mit sich selbst im Reinen ist, wird sich selbstbewusst verhalten. Ein starker und selbstbewusster Mann will keine Frau die sich so bedürftig verhält, als bräuchte sie ihn wie ein Verdurstender einen Schluck Wasser in der Wüste. “Ich will dich“ ist geil – “ich brauche dich“ ist eine Belastung!

Die gute Nachricht

Er fühlt sich tatsächlich zu dir hingezogen und empfindet etwas für dich. Besonders dann, wenn er alleine ist und nicht weiß, was er mit seinen Gefühlen anfangen soll, vermisst er die Nähe und die Zweisamkeit. Du kannst seinen Worten und romantischen Taten soweit glauben.

Die schlechte Nachricht

Er spürt noch NICHT: „Das ist sie, die Frau, mit der ich schon immer sein wollte, die eine, mit der ich am liebsten den Rest meines Lebens verbringen würde.“

Er denkt:

„Vielleicht gibt es ja noch eine “Bessere”, eine, die mehr in mir auslöst, eine größere Herausforderung ist…“

Mit anderen Worten: Du bist NOCH nicht seine Traumfrau. Nachdem er aber schon Gefühle für dich hat und dich am Ende nicht verletzten oder enttäuschen möchte, geht er emotional immer wieder auf Nummer sicher und damit auf Abstand.

Er denkt:

„Wenn ich nichts versprochen habe und ausreichend vor meinen Ecken und Kanten gewarnt habe, bin ich auch nicht für ihr emotionales Unglück verantwortlich, schließlich habe ich es ja gesagt.“

Einerseits will er die Nähe und Zuneigung, die er von dir bekommt, nicht aufgeben, andererseits wartet er auf einen Gefühlsimpuls, der ihm sagt: “SIE IST ES!” oder auf deine Ablöse durch eine neue, noch “bessere“ Frau.

Positiv ist: Du hast eine echte Chance, ihn ganz für dich zu gewinnen

Wichtigster Tipp vorab! Bleib dir selbst treu und verleugne dich niemals für einen Mann der dir gefällt, behandle einen Mann niemals besser als du eine gute Freundin behandeln würdest. Wenn du dich dann noch an meine Ratschläge hältst und die nachstehenden 7 Hauptfehler vermeidest, bist du auf dem richtigen Weg!

7 Hauptfehler im Umgang mit Männern

Diese klassischen “Fehler” lösen nicht jene Gefühle in einem Mann aus, die besagen: “Ich will und begehre diese Frau und würde gerne den Rest meines Lebens mit ihr verbringen!“ Erfolg mit Männern – hier findest du individuelle Beratung

1 Versuche niemals einen Mann dazu zu überreden, dass du “die Eine” für ihn bist

“Eine bessere als mich findest du nicht! Siehst du denn nicht, wie gut wir zusammen passen?” Gefühle werden nicht durch diese Art von “Überzeugungsarbeit” getriggert.

2 Sei kein ständiges Heulkissen für seine Sorgen und Probleme

Sprich weniger über vergangene Beziehungen oder Dinge, die in seinem Leben gerade nicht laufen. Eine Beziehung ist auch ein Ort der Erholung vom Alltag, wenn ihr ständig nur seine oder deine Sorgen teilt, hat am Ende jeder mehr Sorgen, aber keiner die Art von Beziehung, vor deren Hintergrund alles leichter erscheint.

3 Halte Balance zwischen Nähe und Abstand zu ihm

Eine Liebesbeziehung, für die er nichts tun muss, ist ihm am Ende wenig wert. Gib ihm die Chance, dich mal zu vermissen und viel zu investieren. Nicht nur Männer knüpfen starke Emotionen an das, wofür sie einiges investieren und tun mussten.

4 Sei nicht immer die nette und verständnisvolle Freundin

Es ist zu einfach für ihn, wenn du ihm alle Freiheit der Welt lässt. Beispiele: Du triffst dich nur mit ihm, wenn ihm gerade danach ist. Du wartest auf ihn, tagein, tagaus, und versuchst ihn nur ja nicht zu stören. Das mag bequem für ihn sein, so aber sieht er dich lediglich als “geparkte und abrufbereite Frau”.

5 Setze ihn nicht unter Druck

Stell ihm kein Ultimatum, bis wann er sich für dich entscheiden muss. Liebe lässt sich aber nicht erpressen, Nähe und Zuneigung, Leidenschaft und Liebe entstehen nur freiwillig.

6 Konfrontiere ihn nicht ständig mit deinen Gefühlen für ihn

Du erzählst zu früh, wie sehr du ihn liebst und wie wichtig er für dich ist. Das schmeichelt ihm vielleicht, vertieft aber nicht seine Gefühle zu dir.

7 Zeig ihm NICHT, wie sehr du ihn brauchst

Sag niemals, dass du nicht ohne ihn leben kannst. Eine bedürftige Frau, die ihn quasi zum Überleben braucht, wirkt unattraktiv.

Wenn du einen ganz besonderen Menschen in deinem Leben willst, einen VIP sozusagen, wirst du dich selbst wie ein VIP verhalten müssen, um ihn anzuziehen.

Apropos Mann verlieren

Für persönliche Fragen, vereinbare ein kostenloses Erstgespräch. Für deine Anregungen, Kommentare und Feedback zu diesem Artikel, poste einen Kommentar oder schreibe eine Email. Gerne kannst du diesen Artikel in deinem Netzwerk teilen! Sozialdynamik – Weil professionelle Beratung sinnvoll ist, für ein Leben mit weniger Angst und mehr Liebe.

Beziehung retten / Beziehung verbessern / Liebeskummer / Partner finden / Richtig Flirten / Trennung

Teilen

Profilbild von Dominik Borde
Dominik Borde, MSc (geb. 1971) ist einer der führenden Beziehungs-Coaches Europas und Gründer des Unternehmens Sozialdynamik mit Sitz in Wien. Der durch die International Coach Federation (ICF) zertifizierte Trainer und sein Team bieten Coaching- und Trainingsleistungen für Einzelpersonen und Paare, sowie – speziell für Führungskräfte entwickelte – Programme „Leadership 4.0“, „High Performance Coaching“ und „Executive Coaching“ an. In seiner Arbeit verwendet Borde unter anderem die von ihm entwickelte „360° Methode“ und das Konzept der „Sozialdynamik“, um die Eigenverantwortung des Einzelnen zu stärken und die Kommunikation innerhalb von Gruppen zu harmonisieren. Borde ist Autor zahlreicher Fachbücher und Videos zum Thema Beziehungsgestaltung und wird regelmäßig von internationalen Medien als Experte hinzugezogen.

Password vergessen

Registrieren

Etwas auf dem Herzen?