Home / Blog / Gemeinsam lachen: Was verrät es über Deine Beziehung?

Teilen

Gemeinsam lachen: Was verrät es über Deine Beziehung?

Was gemeinsam lachen über deine Beziehung verrät

Gemeinsam Lachen: Neue Studie zeigt was es dir über deine Beziehung verrät

Eine aktuelle Studie der University of North Carolina hat jetzt gezeigt, dass Lachen in einer Beziehung nicht per se ein positives Zeichen in der Partnerschaft ist, denn es kommt auf eine ganz bestimmte Art des Lachens an! Lachen ist nur dann ein guter Indikator für das aktuelle Wohlbefinden und den langfristigen Erfolg in der Liebe, wenn es gleichzeitig geschieht!

Paare wurden bei diesem Experiment nach ihrem gefühlten Glückslevel, ihrem Kommitment und der empfundenen Leidenschaft in der Beziehung befragt und dann bei einem gemeinsamen Gespräch beobachtet:

  • Interessanterweise lachen Frauen im Experiment deutlich mehr als Männer – sogar mehr als doppelt so lange.
  • Auch sind die Lacher zwischen Frauen und Männern unterschiedlich ansteckend, es ist fast doppelt so wahrscheinlich, dass das erste Lachen das Mitlachen des Partners bewirkt, wenn es von einem Mann kommt.
  • Die Ergebnisse zeigen, dass es vor allem bei Männern einen sehr klaren Zusammenhang zwischen gemeinsamen Lachen und ihrer empfundenen Zufriedenheit sowie ihrer Bereitschaft für Kommittent zu ihrer Partnerin gibt.

Gemeinsames Lachen verbinden wir mit positiven Situationen. Sich gegenseitig die Geschichten des Tages bei einem Glas Wein erzählen, das witzige Missgeschick des Kollegen teilen, diesen lustigen Witz, den man online gefunden hat erzählen und wiederholt gemeinsam in herzhaftes Lachen ausbrechen. Wo gemeinsam gelacht wird, herrscht Gelassenheit und verbringt man eine schöne Zeit miteinander.  An der falschen Stelle kann ein Lacher sich jedoch auch wie eine schmerzhafte Verletzung anfühlen. Nicht umsonst wird zwischen “mit jemandem lachen” und “über jemanden lachen” unterschieden. Das eine weist auf Verbundenheit und gemeinsamen Genuss hin, während das andere auf Spott und Demütigung deutet. Wie ein Paar lacht, sagt also viel darüber aus, wie glücklich es ist und auch wie glücklich es langfristig sein wird.

Warum gemeinsam Lachen gut für dich und euch ist

Es ist naheliegend, dass gemeinsamen Lachen nachgesagt wird eine positive Auswirkung auf unsere Partnerschaft zu haben: Es erhöht die Stimmung, entspannt uns, formt schöne gemeinsame Erinnerungen, den Gefühl, dass es uns mit und durch unseren Partner besonders gut geht, man sich miteinander fallen lassen und dadurch gemeinsame Momente der Entspannung genießen kann. Außerdem bedeutet gemeinsames Lachen ähnliche Werte zu teilen und einer Meinung zu sein worüber man miteinander und aufeinander bezogen lacht – und worüber nicht.

5 Tipps um deine Beziehung sofort zu verbessern

  1. Sei achtsam und beobachte hin und wieder wie du mit deinem Partner gemeinsam lachst. Lacht ihr gleichzeitig und über die gleichen Themen? Oder erzeugt das Lachen des einen beim jeweils anderen des Öfteren eine unangenehme Stille? Wird vielleicht sogar jemand regelmäßig durch den Humor des anderen Menschen verletzt?
  2. Redet gemeinsam darüber, wo für euch Grenzen für Humor sind und teilt auch bewusst, was für euch besonders lustig ist. Der erste Schritt dafür ist selbst aufmerksam gegenüber dem zu werden, worüber du im Alltag lachen musst.
  3. Mach deinem Partner mehr Komplimente! Wenn dein Partner weiß, wie sehr und was du an ihm liebst, wird es zu weniger Missverständnissen kommen. Die negative Version von Lachen ist Demütigung und Spott zu fühlen. Dieses trifft uns jedoch nur, wenn wir glauben, der Partner meint es wirklich so negativ wie es vielleicht wirkt. Um dem vorzubeugen hilft regelmäßiges Lob und Wertschätzung.
  4. Bring deinen Partner bewusst mehr zum Lachen! Humor und Lachen sind gut für Körper und Geist und wir alle können mehr davon gebrauchen. Normalerweise entwickelt sich mit der Zeit intuitiv ein Verständnis dafür, was der Partner als lustig empfindet und danach kannst du auch bewusst Witze und Späße bereiten, die er/sie wirklich genießen wird. Nimm dir hin und wieder bewusst Zeit nach solchen zu suchen! Egal ob das bedeutet im Internet Lustiges für später abzuspeichern oder die eigenen passenden Geschichten aus dem Alltag nieder zuschreiben für später.
  5. Lass einfach mal los! Analysiere nicht alles zu viel, letzten Endes geht es bei Humor und Lachen schließlich vor allem um Spaß und sich zusammen fallen zu lassen!

Nicht umsonst heißt es: „A couple that laughs together, stays together.“

Studie:

Putting laughter in context: Shared laughter as behavioral indicator of relationship well-being LAURA E. KURTZ AND SARA B. ALGOE; University of North Carolina at Chapel Hill

Let's Write & Talk @Sozialdynamik

Teilen

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar

wpDiscuz

Password vergessen

Registrieren

Etwas auf dem Herzen?